Anfang des Monats war ich natürlich auch wieder beim Hollandmarkt. Allerdings bei miesem Wetter. Aber ich wollte ja dieses Mal auch gar nicht so viel kaufen, nur etwas Fleece und ein wenig Bündchen. Mein Fleece war mir mitten im Schnitt ausgegangen. Ich glaube so etwas passiert einem auch nur einmal. Auf jeden Fall sollte diese Leiche vom Nähtisch. Deshalb wollte ich mir genau diesen Stoff nach kaufen. Doch das habe ich nicht. Der Verkäufer war so unfreundlich und wollte den Stoff nicht einen Meter weiter raussuchen. Ich sollte auf die andere Seite zu seinem Kollegen. Nachdem ich vorher so hart darum gekämpft hatte, hier bedient zu werden. Pah! Also bin ich mit wachsender Migräne und sinkender Lust ohne den Stoff nach Hause.
Natürlich hab ich ein paar Reste und das übliche gekauft. Ach ja und Fleece in anderen Farben, damit mein Kuschelpulli nun doch endlich mal fertig wird.
Bündchen brauche ich für die Kids nicht viel. Da nehme ich gerne mal was buntes. Doch auch da hatte ich keinen Erfolg.

Das schreit also bald nach einem großeren Einkauf/Bestellung. Wo kauft ihr euer Material?

2 comments on “Stoffmarkt vom 02.11.13

  1. Omar

    Habe Deinen Blog gerade eekdnctt, gefe4llt mir sehr gut, werde Dich nun f6fter mal besuchen!!!Ich muss leider noch knapp 2 Wochen warten bis zu unserem Stoffmarkt *neidigguck* Ich wfcnsch Dir ganz viel Spadf und viel viel tolle Ausbeute ;-)Lg JulePs: Kann man die Bustaben der Woche vor dem J noch irgendwo ergattern, das we4re toll!

  2. Rachida

    Hoffentlich regnets nicht so wie bei uns! Hast du eine Schubkarre mit zum Stoffaufladen? Hierzulande gib es Stoffme4rkte gar nicht. Also viel Spadf mit Deiner Mama beim Abtauchen und die Ausbeute undbiengt herzeigen!:o) Michaela

Leave a reply